Schreiben Sie uns
Suchen

Übersicht: "Tags" (Schlagwörter), Individuelle Felder und Filter

Damit Sie Kontakte in CentralStationCRM möglichst übersichtlich verwalten und segmentieren können und bereits angelegte Kontakte auch wiederfinden, gibt es drei hilfreiche Features:
  • "Tags" (Schlagwörter)
  • Individuelle Felder
  • Filter

"Tags" (Schlagwörter)


Bei "Tags" handelt es sich um Schlagwörter, die Sie Personen, Firmen, Angeboten und Projekten vergeben können, um diese zu kategorisieren. Ein typischer Anwendungsfall für die Vergabe von "Tags" ist beispielsweise die Zuordnung der Branche (Automobil, Finanzen, Medizin, Versicherung…) oder die Kategorisierung der Kundenform (Interessent, Bestandskunde, ehemaliger Kunde…).

Alle Informationen zu "Tags" finden Sie in unserem Hilfeartikel Nutzung von "Tags" (Schlagwörtern) in CentralStationCRM.

Individuelle Felder


Bei individuellen Feldern handelt es sich um zusätzliche Eingabefelder für Personen, Firmen, Angebote oder Projekte, die Sie selbst definieren und die Sie dann bei jedem einzelnen Kontakt/Projekt/Angebot befüllen können. Wenn Sie im CRM beispielsweise die Daten von Kunden verwalten und jeder Ihrer Kunden eine individuelle Kundennummer hat, dann können Sie das individuelle Feld “Kundennummer” anlegen und dies bei jedem Ihrer Kunden ausfüllen.

Alle Informationen zu Individuellen Feldern finden Sie in unserem Hilfeartikel Nutzung von Individuellen Feldern in CentralStationCRM.

Unterschied zwischen "Tags" und Individuellen Feldern

Sowohl "Tags" als auch individuelle Felder helfen dabei, Ihre Daten im CRM besser verwalten und kategorisieren zu können. Bei der Frage, ob im Einzelfall ein "Tag" oder ein Individuelles Feld das Mittel der Wahl ist, sollten Sie sich immer fragen, ob die Inhalte, die Sie speichern wollen, auf mehrere Personen zutreffen oder nicht.

Wir versuchen dies anhand eines konkreten Beispiels zu verdeutlichen:
Sie arbeiten als Personaldienstleister und möchten im CRM bei jeder Person deren höchsten Bildungsabschluss sowie den letzten Arbeitgeber eintragen. 

Beim Thema Bildungsabschluss macht es auf jeden Fall Sinn, entsprechende "Tags" anzulegen, beispielsweise die Folgenden:
  • Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife
  • Abitur
  • FH
  • Universität
Bei jeder Person wählen Sie dann das passende "Tag" aus.

Beim letzten Arbeitgeber hingegen ist es sinnvoller, ein individuelles Feld anzulegen. Denn selbst wenn der ein oder andere bei dem gleichen Arbeitgeber gewesen ist, wird es sicherlich sehr viele unterschiedliche Firmen geben, bei denen Ihre Kontakte zuvor gearbeitet haben. Sie legen also ein individuelles Feld an, das "letzter Arbeitgeber" lautet, und tragen dort bei allen Ihren Kontakten den entsprechenden Arbeitgeber ein.

Filter


Beim Filtern haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten innerhalb des CRM zu segmentieren, sich also ganz spezifische Einträge im CRM anzeigen zu lassen. Beispielsweise können Sie also nach allen Personen filtern, die in einer bestimmten Stadt arbeiten oder gezielt all diejenigen filtern, die einer spezifischen Branche angehören. 

Alle Informationen zu Filtern finden Sie in unserem Hilfeartikel Filtern und segmentieren in CentralStationCRM.

Zusammenfassung

Während es bei "Tags" und Individuellen Feldern also darum geht, Daten innerhalb des CRM zu kategorisieren, geht es beim Filtern darum, sich Daten, die zuvor kategorisiert wurden, in segmentierter Form anzeigen zu lassen.